AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) des

Missionswerkes Friedensstimme der Vereinigung der ECB e.V. | Verlag
Gimborner Str.20
51709 Marienheide-Kotthausen

§ 1 Geltungsbereich und Definitionen

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die unter www. friedensstimme.com oder mittels E-Mail, telefonisch oder per Telefax mit uns geschlossen werden. Entgegenstehende oder von unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Vertragsbedingungen des Kunden gelten, wenn wir diesen ausdrücklich zugestimmt haben.
1.2 Verbraucher, im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.
1.3 Unternehmen im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personalgesellschaften, die bei Vertragsabschluss mit uns Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handeln.

§ 2 Angebot und Vertragsschluss

2.1 Unsere Angebote richten sich ausschließlich an volljährige und voll geschäftsfähige Personen.
2.2 Unsere Angebote stellen kein verbindliches Angebot, sondern eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes durch den Kunden dar.
2.3 Bestellungen des Kunden stellt ein bindendes Angebot zum Abschluss eines Vertrages dar. Wir sind berechtigt dieses Angebot innerhalb von zwei Werktagen anzunehmen. Die Annahme erfolgt durch eine ausdrückliche Erklärung gegenüber dem Kunden oder der Auslieferung der Ware.
2.4 Die im Anschluss an die Bestellung des Kunden automatisch erzeugte E-Mail, die den Zugang der Bestellung bestätigt, stellt noch keine Vertragsannahme dar, sondern dient lediglich der Information des Kunden und der Erfüllung gesetzlicher Informationspflichten.

§ 3 Lieferung

3.1 Die Lieferung erfolgt mit DHL und an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift.
3.2 Wenn der Kunde zur Vorleistung verpflichtet ist, hängen die in Angeboten genannten Leistungszeiten/Liefertermine davon ab, dass der Kunde die Zahlung unverzüglich nach Vertragsschluss geleistet hat.
3.3 Die Lieferung erfolgt nach Möglichkeit in einer Sendung. Wir sind aber zu Teillieferungen und Teilleistungen berechtigt, soweit diese für den Kunden zumutbar sind. Durch Teillieferungen entstehende Mehrkosten werden im Einzelfall individuell betrachtet und eventuell in Rechnung gestellt.
3.4 Genannte Lieferfristen sind unverbindlich, es sei denn wir haben einen solchen Termin ausdrücklich als festen Termin bestätigt.
3.5 Lieferverzögerungen, die bei uns oder bei einem unserer Unterlieferanten/Subunternehmer aufgrund höherer Gewalt oder aufgrund von Umständen entstehen, die höherer Gewalt gleichstehen (wie z.B. währungs- und handelspolitische oder sonstige hoheitliche Maßnahmen, Streiks, Betriebsstörungen wie bspw. Feuer, Maschinendefekte, Bruch, Rohstoff- oder Energiemangel) berechtigen uns, die Lieferung um die Dauer der Behinderung hinauszuschieben. Sofern die Durchführung des Vertrages aufgrund der Verzögerung für den Kunden unzumutbar wird, so ist dieser zum Rücktritt berechtigt. Bei andauernden Leistungshindernissen sind wir berechtigt, vom Vertrag zurücktreten.

§ 4 Nichtverfügbarkeit der Leistung

4.1 Jedes Angebot steht unter dem Vorbehalt der Selbstbelieferung. Wenn die bestellte Ware nicht verfügbar ist, weil für uns bei Vertragsschluss nicht vorhersehbar und wir unverschuldet von unserem Lieferanten nicht beliefert werden, haben wir das Recht, uns von dem Vertrag zu lösen. In diesem Falle werden wir den Kunden unverzüglich darüber informieren, dass eine Lieferung nicht möglich ist, und ihm den evtl. bereits gezahlten Kaufpreis unverzüglich erstatten. Gegenüber Verbrauchern besteht dieses Recht nur, sofern wir ein konkretes Deckungsgeschäft abgeschlossen haben und von dem Lieferanten überraschend nicht beliefert wurden.
4.2 Eine Schadensersatzhaftung wegen Nichterfüllung ist ausgeschlossen, sofern wir hinsichtlich der mangelnden Verfügbarkeit weder grob fahrlässig noch vorsätzlich gehandelt haben, eine etwaige Haftung wegen vorvertraglichen Verschuldens bleibt unberührt.

§ 5 Preise und Versandkosten

5.1 Mit Erscheinen eines neuen Kataloges verlieren frühere Preisangaben ihre Gültigkeit.
5.2 Die von uns genannten Preise verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen Umsatzsteuer.
5.3 Anfallende Versandkosten werden im Bestellvorgang ausgewiesen.
5.4 Versandkosten innerhalb Deutschlands.
Ab € 50,- Bestellwert liefern wir versandkostenfrei (Buchhandlungen und Verlage sind davon ausgenommen). Für alle Lieferungen unter 50 € berechnen wir zwischen 3,20€ und 10,18 € (abhängig von Gewicht und Zahlart).
5.5 Versandkosten international
Auslandsbestellungen werden grundsätzlich per Vorkasse bearbeitet. Für Sendungen ins Ausland werden die tatsächlich anfallenden Versandkosten in Rechnung gestellt. Die Versandgebühren variieren in Abhängigkeit von dem Bestimmungsland, der Versandart und dem Paketgewicht. Ihre exakten Versandkosten werden in unserem Warenkorb angezeigt, sobald Sie dort das Bestimmungsland ausgewählt haben. Gerne können nähere Informationen unter verlag@friedensstimme.com angerfragt werden.
5.6 Versandkosten für Unternehmen (Händler)
Abhängig von Gewicht und Zahlart

§ 6 Zahlung, Fälligkeit und Verzug

6.1 Zahlung in Deutschland.
Rechnung, PayPal
Wir akzeptieren grundsätzlich nur die im Rahmen unseres Angebots aufgeführten Zahlungsweisen: Rechnung und PayPal. Bei der Lieferung liegt ein ausgefülltes Überweisungsformular bei. Dieser enthält den Gesamtbetrag so wie Rechnung und Kundennummer. Sie haben nach Erhalt der Ware 14 Tage Zeit, zu zahlen. Wenn PayPal als Zahlungsart ausgewählt wurde, fallen zusätzlich ca. 4% PayPal Gebühren vom gesamten Betrag an.
6.2 Zahlung International.
Vorkasse, PayPal
Wenn Sie unsere Ware aus dem Ausland bestellen, ist PayPal die vorgegebene, unkomplizierte und zeitgemäße Zahlart. Auch hier fallen ca. 4% PayPal Gebühren von dem Gesamtbetrag der Bestellung zu. Falls Sie kein PayPal Konto haben nutzen Sie folgenden Link: https://www.paypal.me/friedensstimme . Auch hier tragen Sie bitte bei Verwendungszweck Name, Datum sowie Auftragsnummer aus dem Onlineshop oder die Rechnungsnummer ein.
6.3 Zahlungsverzug
Bei Überschreiten der Zahlungsfristen werden die Endverbraucher per Schreiben mit Kontoauszug informiert. Das Schreiben gilt als Zahlungserinnerung und wird in vier Mahnstufen aufgeteilt. Bei Mahnstufe 3-4 werden die Adressen in unserem Verteiler gesperrt, so dass keine weiteren Auslieferungen getätigt werden können, bis die offenen Posten ausgeglichen werden. Für Auskunft steht unser Kundenservice zur Verfügung. Für den Endverbraucher fallen keine Mahngebühren an.

§ 7 Weitere Hinweise

Unsere Bankverbindung in Deutschland:
Deutsche Bank
IBAN DE70 3007 0024 0022 3248 02 BIC: DEUTDEDB384

Unsere Bankverbindung in der Schweiz:
PostFinance AG
IBAN: CH97 0900 0000 6167 1256 6 BIC: POFICHBEXXX

§ 8 Zurückbehaltungsrecht und Eigentumsvorbehalt

8.1 Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.
8.2 Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Bei Zugriffen Dritter auf die Vorbehaltsware wird der Kunde auf unser Eigentum hinweisen und uns unverzüglich benachrichtigen.

§ 9 Haftung

9.1 Wir haften für grob fahrlässig und vorsätzlich begangene Pflichtverletzungen.
9.2 Ist der Kunde Unternehmer, ist unsere Haftung bei nicht vorsätzlichen Handlungen auf den bei Vertragsschluss typischerweise voraussehbaren Schaden begrenzt. Im Falle leichter Fahrlässigkeit haften wir nur bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten und beschränkt auf den bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schaden. Für sonstige leicht fahrlässig durch einen Mangel der Ware verursachte Schäden haften wir nicht. Diese Beschränkungen gelten nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Eine etwaige Haftung wegen vorvertraglichen Verschuldens oder nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt von diesen Haftungsbeschränkungen unberührt.
9.3 Ist der Kunde Verbraucher, haften wir im Falle leichter Fahrlässigkeit nur bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten und beschränkt auf den bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schaden. Für sonstige leicht fahrlässig durch einen Mangel des Kaufgegenstandes verursachte Schäden haften wir nicht. Diese Beschränkungen gelten nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Eine etwaige Haftung wegen vorvertraglichen Verschuldens oder nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt von diesen Haftungsbeschränkungen unberührt.
9.4 Unabhängig von einem Verschulden haften wir nur bei arglistigem Verschweigen eines Mangels oder aus der Übernahme einer Garantie oder Zusicherung. Eine Herstellergarantie ist eine Garantie des Herstellers und stellt keine Übernahme einer Garantie durch uns dar.
9.5 Wir sind auch für die während des Verzugs durch Zufall eintretende Unmöglichkeit der Lieferung verantwortlich, es sei denn, dass der Schaden auch bei rechtzeitiger Lieferung eingetreten wäre.
9.6 Soweit die Schadensersatzhaftung gegenüber uns ausgeschlossen oder eingeschränkt ist, gilt dies auch im Hinblick auf die persönliche Schadensersatzhaftung unserer Angestellten, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

§ 10 Alternative Streitbeilegung

10.1 Wir sind zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren von einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht verpflichtet, hierzu jedoch grundsätzlich bereit. Amtsgericht Köln VR 600753

§ 11 Schlussbestimmungen

11.1 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Ist der Kunde Verbraucher und hat seinen Wohnsitz nicht in Deutschland, bleiben zwingende Vorschriften des Landes in dem der Verbraucher seinen Wohnsitz hat von dieser Rechtswahl unberührt.
11.2 Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, wird als Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertragsverhältnis Stuttgart vereinbart.
11.3 Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit der übrigen Klauseln oder Klausel teile hiervon nicht berührt.

§ 12 Datenschutz

12.1 Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter Missionswerk Friedensstimme der Vereinigung der ECBG e.V. / Verlag. Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).
12.2 Umgang mit personenbezogenen Daten Personenbezogene Daten wie Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse werden für Werbezwecke von dem Anbieter nur dann erhoben, genutzt und weiter gegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder die Nutzer in die Datenerhebung einwilligen.

 

RECHTLICHE HINWEISE

Urheberrecht

Copyright 2016 Missionswerk Friedensstimme e.V. Alle Rechte vorbehalten. Alle Texte, Bilder und Graphiken sowie ihre Arrangements unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Sie dürfen weder für Handelszwecke oder zur Weitergabe kopiert, noch verändert und auf anderen Web-Sites verwendet werden.

Gewährleistung

Die Informationen stellt der Verlag des Missionswerkes Friedensstimme ohne jegliche Zusicherung oder Gewährleistung jedweder Art, sei sie ausdrücklich oder stillschweigend, zur Verfügung. Ausgeschlossen sind auch alle stillschweigenden Gewährleistungen betreffend die Handelsfähigkeit, die Eignung für bestimmte Zwecke oder den Nichtverstoß gegen Gesetze und Patente. Auch wenn wir davon ausgehen, daß die von uns gegebenen Informationen zutreffend sind, können sie dennoch Fehler oder Ungenauigkeiten enthalten.

Erklärung zum Datenschutz

Personenbezogene Daten: Personenbezogene Daten sind Informationen, die dazu genutzt werden können, Ihre Identität zu erfahren. Darunter fallen Informationen wie Ihr richtiger Name, Adresse, Postanschrift, Telefonnummer. Nicht dazu gehören Informationen, die nicht direkt mit Ihrer wirklichen Identität in Verbindung gebracht werden (z.B. die Anzahl der Nutzer unserer Webseite).
Sie können unser Online-Angebot grundsätzlich ohne Offenlegung Ihrer Identität nutzen. Bei der Bestellung von Waren benötigen wir zur Lieferung und Abrechnung Ihren tatsächlichen Namen sowie weitere Angaben (z.B. Firma, Adresse, Telefonnummer für Rückfragen).
Ihre Angaben speichern wir auf einem besonders geschütztem Server in Deutschland sowie den Computern in unseren Büroräumen. Der Zugriff darauf ist nur besonders befugten Personen möglich, die mit der technischen oder kaufmännischen Betreuung befasst sind.

In Verbindung mit Ihrem Zugriff werden auf unserem Server Daten für Sicherungszwecke gespeichert, die möglicherweise eine Identifizierung zulassen (zum Beispiel IP-Adresse, Datum, Uhrzeit und betrachtete Seiten). Es findet keine personenbezogene Verwertung statt. Die statistische Auswertung anonymisierter Datensätze bleibt vorbehalten.

Speicherung und Weitergabe personenbezogener Informationen an Dritte:
Wir geben personenbezogene Informationen nur an Dritte weiter, soweit dies zur Durchführung der von Ihnen gewünschten Leistungen (z.B. Warenbestellungen und Lieferung, Newsletter-Versand) erforderlich ist. Bei der Bestellung von Waren oder Dienstleistungen werden die zur Bestellabwicklung erforderlichen Daten an unsere Dienstleistungspartner (z.B. Deutsche Post, DHL oder unsere Kreditkartenpartner) weitergegeben. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch auf das erforderliche Minimum. Im übrigen geben wir Ihre persönlichen Daten nicht ohne Ihr ausdrückliches Einverständnis an Dritte weiter. Soweit wir gesetzlich oder per Gerichtsbeschluss dazu verpflichtet sind, werden wir Ihre Daten an auskunftsberechtigte Stellen übermitteln.

Recht auf Auskunft und Löschung

Sie haben die Möglichkeit, jederzeit unentgeltlich Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten. Auf Verlangen werden diese von uns gelöscht bzw. gesperrt oder berichtigt. Wenden Sie sich dazu bitte per E-Mail die unter "Kontakt" an uns. Daten für Abrechnungs- und buchhalterische Zwecke sind von einer Kündigung beziehungsweise von einer Löschung nicht berührt.

Einsatz von Cookies

In unserem Onlineangebot verwenden wir „Cookies” (kleine Dateien mit Konfigurationsinformationen), um Benutzerfunktionen (z. B. den Warenkorb) zu realisieren. Damit Sie bei uns einkaufen können, schalten Sie bitte Session-Cookies für friedensstimme.com frei.

Links zu anderen Websites

Unser Online-Angebot enthält Links zu anderen Websites. Diese unterliegen nicht unserer Kontrolle und wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten.

Online-Streitbeilegung

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen.

Fragen und Kommentare

Für Fragen, Anregungen oder Kommentare zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte per E-Mail an verlag@friedensstimme.com

Entwicklungen im Internet machen von Zeit zu Zeit Anpassungen in unseren Datenschutzrichtlinien erforderlich. Sie werden an dieser Stelle über die Neuerungen informiert.

Zuletzt angesehen